Praxis-Informationen
 

Behandlung

Eine Krankenhausbehandlung wird notwendig, wenn die Symptome schwerwiegend sind (z.B. Lungenentzündung, Atemnot, Fieber über 39°C).
Ein spezielle Behandlung des Virus ist derzeit nicht möglich. Verschiedene Medikamente werden erprobt. Mit einer Impfung ist frühestens Ende diesen Jahres zu rechnen.

Einfache Erkältungssymptome lassen sich herkömmlich zu Hause behandeln.

Da die letztendliche Sterbeziffer entscheidend von den verfügbaren Krankenhausbetten abhängt, ist es absolut notwendig, die Eindämmungsmaßnahmen unbeirrt fortzusetzen.